Die Juristische Fakultät der Universität Augsburg und ihre Kooperationspartner in diesem Projekt garantieren die hohe Qualität der Arbeit der Law Clinic Augsburg.


Dies erfolgt durch die folgenden Maßnahmen:

  • Die Juristische Fakultät stellt der Law Clinic Augsburg Studienzuschüsse, einen Arbeitsraum mit Computerarbeitsplätzen und mindestens einen wissenschaftlichen Mitarbeiter zur Verfügung.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch ein Bewerbungsverfahren.
  • Der Law Clinic Augsburg stehen ständig aktuelle Arbeitsmaterialien durch den jederzeitigen Zugriff auf die Medien der Bibliothek zur Verfügung.
  • Innerhalb der Law Clinic Augsburg herrschen klare, streng formalisierte Strukturen für die Verfahren.
  • Ein zweisemestriges, umfangreiches außercurriculares Veranstaltungsprogramm ergänzt den starken wissenschaftlichen Akzent, um einen intensiven Dialog mit der Praxis (Rechtsanwälte, Verwaltungsgericht, Praktikervorträge) zu führen.
  • Die Law Clinic Augsburg wird von einem Beirat begleitet.
  • Die Mitglieder der Law Clinic Augsburg sind im Umgang mit den Fällen zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie unterzeichnen deshalb unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss des Bewerbungsverfahrens eine Verschwiegenheitsvereinbarung.